Visit Sponsor

Written by: Wohnen & Ambiente

ProActiveAir für saubere Luft in der Gastronomie

Anzeige

Dutzende Menschen im geschlossenen Raum, sie reden, lachen, alles ohne Maske. Ist ein Besuch im Restaurant trotz wieder stark steigender Corona-Fallzahlen noch möglich? Und wenn ja, wie sicher darf sich der Gast fühlen? Die Antwort: Das liegt nicht zuletzt am Wirt oder der Wirtin.

„Kommt zu mir, ich habe gute Luft und gutes Essen”
Thomas Strohäker, Inhaber des „Bahnhof 1872” in Nagold, geht auf Nummer sicher, stellte vier Luftbehandler vom Typ Pro­ActiveAir iO+ in seinem Lokal auf – und ist begeistert.
„Das Gerät verschafft sowohl uns als auch unseren Gästen ein sicheres Gefühl”, sagt Strohäker. Die Luft sei einfach besser, das merke man direkt, wenn man ins Restaurant komme.

Fragt man Strohäker nach seinen Motiven für den Kauf der Luftbehandler, nennt er zuerst den wirtschaftlichen Gedanken: Wie kommen die Gäste wieder? „Aber eben auch, dass wir alles dafür tun, damit die Gäste und meine Mitarbeiter sich sicher fühlen können – deshalb war es eine logische Schlussfolgerung”. Auch ohne Förderung hätte er die Geräte angeschafft. „Und ich würde es wieder tun, wir haben jetzt eine bessere Luft, ich merke sofort, wenn ich das Restaurant betrete und vergessen wurde, die Geräte einzuschalten”.

Wirt kommt mit Gästen über Luftbehandler ins Gespräch
Tatsächlich entstanden durch die ProActiveAir iO+ Luftbehandler bereits zahlreiche Gespräche mit Gästen. „Sie interessieren sich natürlich ebenfalls dafür”, sagt Strohäker. „Ich habe das Gerät auch bereits an andere Kollegen weiterempfohlen, weil ich so überzeugt bin”. Sehr leise und unauffällig sei der
Pro­ActiveAir iO+, beschreibt Strohäker. Außerdem sei das Gerät sehr einfach zu bedienen und zu reinigen.

ProActiveAir iO+ sorgt für gleichermaßen reine Luft an allen Stellen im Raum
Es ist die besondere Wirkungsweise des ProActive Air iO+, die letztlich für die saubere Luft sorgt. Denn: Der ProActiveAir iO+ arbeitet mit einer von den bisherigen Geräten am Markt komplett abweichenden, neuen Technologie.

Herkömmliche Luftreiniger mit HEPA-Filter müssen die Viren erst quer durch den Raum ziehen – zum Filter. Erst dort wird die Luft dann von Viren und anderen Schadstoffen befreit. Das bedeutet: Auf dem Weg dorthin wird jede Person im Raum einem erhöhten Ansteckungsrisiko ausgesetzt. Denn die schadstoff- und virenbelastete Luft wird auf ihrem Weg zum Filter ja noch an zahlreichen Menschen vorbeigezogen – und kann von diesen eingeatmet werden. Der ProActiveAir iO+ hingegen beseitigt Partikel und Aerosole direkt am Ort ihrer Entstehung – bei ihrem Eintritt in die Luft.

Prinzip der Ionisierung der Luft macht Viren unschädlich
Dies geschieht dadurch, dass die Luft ionisiert wird. Hierdurch stürzen die in der Luft enthaltenen Partikel zu Boden.
Zusätzlich macht dann vom Gerät kontrolliert ausgebrachtes Ozon die Viren unschädlich. „Die Raumluft ist die Barriere für das Virus, es kommt erst gar nicht mehr beim Mitmenschen an”, erklärt Marcel Zahlen, Geschäftsführer bei ProActiveAir. Die Viren würden, anders als bei herkömmlichen Luftreinigern mit HEPA-Filtern, nicht erst im gesamten Raum verwirbelt. „Das heißt auch: Bei unserem Gerät ist die Luft überall im Raum gleich sauber, weil die Wirkung innerhalb weniger Minuten auch in den hintersten Ecken des Raumes zustande kommt”.

99,9 Prozent aller Viren, Bakterien, Partikel und Schadstoffe erwischt der ProActiveAir iO+, bis zu 160 Quadratmeter Fläche beziehungsweise 400 Kubikmeter Luft kann er dauerhaft schützen. Kleinere Räume schützt der ProActiveAir iO+ Smart, er bringt es auf 75 Quadratmeter Fläche beziehungsweise 190 Kubikmeter. Die Zielgruppe sind Schulen, kleine und mittlere Unternehmen, Fitness-Studios und eben die Gastronomie.
Neben seiner hohen Praktikabilität überzeugt das Gerät mit moderatem Stromverbrauch auch bei den Betriebskosten – und schont dabei auch noch nachhaltig die Umwelt.


Gerne steht Ihnen das ProActiveAir Team für weitere Informationen unter 07032-289931-0 oder info@proactiveair.de zur Verfügung.

Oder wenden Sie sich direkt an den ProActiveAir Vertriebspartner:
Green INNO – CUTEC cutting technology e.K.
Simonswälder Str. 75/2 • 79261 Gutach im Breisgau
info@green-inno.com • Tel.: +49 7685 40 999 48

Last modified: 16. November 2021