Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/215214_75210/baden/www.baden-journal.de/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2254

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/215214_75210/baden/www.baden-journal.de/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2258

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/215214_75210/baden/www.baden-journal.de/wp-content/plugins/revslider/includes/output.class.php on line 2941
Erdbeerdrops: Am Anfang stand die Idee – Baden Journal
Erdbeerdrops: Am Anfang stand die Idee

Werbung

Als der Trend „backdrops” (bedruckte Fotohintergründe) aus den USA nach Europa schwappte, gab es in ganz Europa keinen einzigen Anbieter dafür. Viele Fotografen bestellten in Übersee. Aber die Qualität war mittelmäßig, man hatte mit chemischen Ausdünstungen und vor allem mit Reflektionen zu kämpfen und die Versandkosten aus Übersee waren irrational hoch. Katy, der Kreativkopf und die Initiatorin von erdbeerdrops, hatte die Idee als Trägermaterial nicht das bis dahin immer verwendete LKW-Planen-Vinyl zu benutzen, sondern hochwertige Backdrops auf edlen Trägermaterialien aus deutscher Produktion anzubieten. Sie testete unzählige Materialien auf Herz und Nieren und fand schließlich das Material, das sie zu 100% überzeugte, Vinyl Coated Canvas (VCC) , ohne Chemiegerüche, ohne Reflektionen, leicht und einfach zu handeln. Die erste Backdrop-Manufaktur in Deutschland wurde geboren.

„Als ich nach so langer Suche endlich ein geeignetes Material in den Händen hielt, bin ich vor Aufregung fast gestorben” erzählt uns Katy lächelnd. „ich wusste vom ersten Moment an, dass dieses Material das Richtige ist, das alle Probleme, die man aus der Benutzung von backrops bis dahin kannte, ausmerzen würde” – Und so kam es auch, bereits seit 2012 und als erste in ganz Europa überzeugen Katy und ihre erdbeerdrops nun mit realistischen Designs, einem Gespür für Trends und einer einzigartigen Qualität die Fotografenwelt.

Katy ist Grafikdesignerin, hat selbst sehr lange als Fotografin gearbeitet und weiß deshalb genau, worauf es ankommt, um backdrops nicht nur schön, sondern in jeder Hinsicht fotografierbar zu gestalten.

„Mir ist die Fotografierbarkeit wichtig. Ich möchte, dass meine Kunden realistische Fotos damit gestalten können, bei denen man nicht erkennt, dass hier ein Backdrop im Einsatz war. Das fertige Foto soll den Anschein erwecken, als sei man zum Fotografieren vor Ort, in dieser Szene gewesen. – Katy“

Die Qualität von erdbeerdrops ist weltweit einmalig. Oft kopiert und doch nie erreicht – sorgen erdbeerdrops mit ihrem speziellen Druckverfahren dafür, dass das große Problem bei bedruckten Backdrops, die Reflektionen, weitgehend ausgemerzt wurde und auch sehr dunkle Backdrops reflektionsfrei fotografiert werden können. Unerheblich, ob mit available light oder unter Einsatz von Tageslichtlampen oder Blitzen fotografiert wird, die Ergebnisse halten immer, was das Produkt verspricht.
Die Auswahl aus drei hochwertigen Trägermaterialien bietet für jeden nur möglichen Bedarf eines Fotografen die optimale Lösung. erdbeedrops sind kinderleicht zu handeln und können je nach Material an mobilen Hintergrundsystemen und an Deckensystemen verwendet werden oder sogar in Hintergrunddisplays eingespannt werden.

Weitere Infos und Shop unter www.erdbeerdrops.de