Natürlicher Badespaß im eigenen Garten

Schwimmteich oder Naturpool – der Umwelt zuliebe

Was sind eigentlich die Vorteile von Naturpools und Schwimmteiche gegenüber einem Chlorpool?
Naturpools und Schwimmteiche reinigen das Wasser umweltfreundlich durch biologische Filtersysteme von TeichMeister, ohne Chlor – und das 365 Tage lang. Die Selbstreinigung des Wassers wird dabei genutzt. Das kristallklare Nass ist meist besser als Trinkwasser und außerdem hautverträglich und bewirkt keine Reizungen in den Augen. Man hat unbegrenzte gestalterische Möglichkeiten, z.B. durch freie Formen, Wassertiefe, Materialeinsatz, integrierter oder externer Filterzone und durch das Pflanzenumfeld. Die Investitionskosten für einen Naturpool bzw. Schwimmteich betragen gerade einmal 60 Prozent gegenüber einem Chlorpool. Die Kostenersparnis ist durch den geringeren Materialeinsatz und die Langlebigkeit des Materiales möglich, da keine aggressiven Stoffe (Chlor) zum Einsatz kommen. Die laufenden Betriebskosten sind deutlich geringer, gegenüber dem Chlorpool. Diese Einsparung von 35 Prozent werden durch geringen Stromverbrauch erreicht, da Energiesparpumpen eingesetzt werden, kein Wasseraustausch notwendig ist und keine permanente Zugabe von Chlor erfolgt.

Was ist der Unterschied zwischen einem Naturpool und einem Schwimmteich?
Wie der Name schon sagt, ist der Schwimmteich ein großer Gartenteich. Die Hälfte der Fläche dient zum Schwimmen und die andere Hälfte wird bepflanzt. Die Wasserpflanzen tragen mit ihren Wurzeln zur Reinigung bei. Das heißt, hier entstehen keine Stromkosten und es kommt keine Chemie zum Einsatz. Auch der Naturpool reinigt sich biologisch, aber ganz ohne Pflanzen. Möglich wird dies durch eine spezielle Filtertechnik. Der Vorteil hierbei: Es wird weniger Platz benötigt, sodass der Naturpool auch problemlos in kleinere Gärten passt. Bei beiden Varianten sollten man die Konzeption unbedingt Spezialisten überlassen. Daher steht an erster Stelle die Beauftragung eines Fachbetriebs in der Nähe. Diesen findet man ganz einfach über die Standortsuche unter www.teichmeister.de. Die Profis kommen zur Vor-Ort-Beratung vorbei und starten damit, die Wünsche an das zukünftige Badeparadies zu sammeln und Schwerpunkte für die Ausführung festzulegen.

Möchte man Teich oder Pool zum sportlichen Schwimmen oder zum Relaxen nutzen? Möchte man gern mehr oder weniger Zeit in die Pflege investieren? All dies fließt in die Planung ein. Anschließend werden die Gegebenheiten betrachtet. Die Lage ist dabei genauso wichtig wie der Stil des Hauses. Dazu passend können Farbe und Materialien wie Holz, Metall oder Naturstein ausgesucht werden. Auch die optische Ausrichtung des Grüns spielt bei der Gestaltung eine Rolle – je nachdem, ob man einen naturbelassenen oder lieber einen modernen Garten wünscht oder sogar einen, der Feng-Shui-Ansprüchen gerecht wird.

Mehr Infos zur Planung und Umsetzung gibt es unter www.teichmeister.de