Schweinefilet mit Brunnenkresse im Specknetz

– 1 –
Den Grill für indirekte mittlere Hitze vorbereiten. Die Brunnenkresse waschen, trocken tupfen und die Blätterabzupfen. Das Filet mit Salz und Pfeffer würzen.

– 2 –
Den Speck auf Backpapier netzförmig auslegen. Zuerst die Brunnenkresse, dann das Filet daraufsetzen und alles mit Hilfe des Backpapiers eng aufrollen. Danach das Backpapier entfernen und alles mit Küchengarn fixieren

– 3 –
Den Grillrost fetten und das Filet mit geschlossenem Deckel bei indirekter Hitze (ca. 180 °C) 20–35 Minuten grillen. Anschließend ohne Hitze noch 8–10 Minuten ruhen lassen (optimale Kerntemperatur 72–76 °C). Zum Servieren das Küchengarn entfernen und das Filet in Scheiben schneiden.

____________________

Das benögtigen Sie:
2 Bund Brunnenkresse
1 Schweinefilet
(ca. 600 g, ohne Fett und Sehnen)
feines Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
12–14 dünne Scheiben
Frühstücksspeck
Küchengarn
Pflanzenöl für den Grillrost


Fatal error: Uncaught exception 'wfWAFStorageFileException' with message 'Unable to verify temporary file contents for atomic writing.' in /kunden/215214_75210/baden/www.baden-journal.de/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php:52 Stack trace: #0 /kunden/215214_75210/baden/www.baden-journal.de/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php(659): wfWAFStorageFile::atomicFilePutContents('/kunden/215214_...', '<?php exit('Acc...') #1 [internal function]: wfWAFStorageFile->saveConfig('livewaf') #2 {main} thrown in /kunden/215214_75210/baden/www.baden-journal.de/wp-content/plugins/wordfence/vendor/wordfence/wf-waf/src/lib/storage/file.php on line 52